Messungen nach BImSchV

Die 1. Bundesimmissionsschutzverordnung (1. BImSchV) regelt detailliert, welche Messungen durchzführen sind.

Die wichtigsten Regelungen der 1. BImSchV in Kurzform

Welche Anlagen werden gemessen?

  • Mehrraumheizungen: über 4 kW
  • Brauchwasseranlagen: über 28 kW

Was wird gemessen?

Der Abgasverlust, ermittelt aus

- Abgastemperatur

- Verbrennungslufttemperatur

- Restsauerstoffgehalt im Abgas sowie CO2- Gehalt

Die Druckdifferenz und die Temperatur des Wärmeträgers (Kesseltemperatur) sind als Randbedingungen festzuhalten.