Ausbrennen / Austrocknen


Ausbrennarbeiten an Schornsteinen zur Entfernung der Verbrennungsrückstände und eingelagerter Kondensate. Notwendig bei Umnutzung von Hausschornsteinen zu Versorgungsschächten und dringend zu empfehlen bei Abriss von Schornsteinen unter Dach bei Sanierungen zur Vermeidung Versottungen.


Austrocknungsarbeiten durch Ausbrennen an Schornsteinen zur Entfernung der Feuchtigkeit aus dem Schornsteinmauerwerk, das sog. Austrocknen. Notwendig bei bereits vorhandenen oder sehr fortgeschrittenen Schornsteinversottungen. Einzige kurzfristige Möglichkeit, die eingelagerten Kondensate und damit aufgetretene Geruchsbelästigungen zu entfernen.